Frühlingshaftes Lesekissen

Bist du auch ein Bücherwurm? Ich lese für mein Leben gern. Vom Krimi bis zum Fachbuch ist hier alles vertreten. Gerne lese ich mehrere Bücher gleichzeitig. Momentan liegt auf meinem Nachttisch ein Krimi von Jussi Adler-Olsen, ein Fachbuch zum Thema Onlinemarketing und ein Roman von Vicky Baum.

Verrate mir gerne in den Kommentaren, welches Buch du zurzeit liest.

Da einige wahrscheinlich momentan aufgrund des Corona-Virus zu Hause bleiben müssen, bleibt viel Zeit zum Lesen. Deshalb habe ich heute das passende DIY für dich im Gepäck: ein bequemes und praktisches Lesekissen.

Du kannst das Lesekissen auf zwei Arten benutzen: entweder du benutzt es als Kissen, was mega bequem ist, weil dein Kopf richtig gestützt wird durch die doppelte Lage oder du legst das Buch auf das Kissen. Ich lese gerne mit angewinkelten Beinen und balanciere dann das Buch auf meinen Beinen. Durch das Kissen wird die Sache hierbei viel angenehmer. Probiere es mal aus!

Und so habe ich das Lesekissen gemacht

Folgende Materialien benötigst du:

Wenn du auf das entsprechende Material klickst, wirst du direkt zum Produkt weitergeleitet. Mit * markierte Materialien sind Amazon Affiliate Links.

Schritt für Schritt zum Lesekissen

1. Der Stoff wird im Stoffbruch zugeschnitten. Hierfür das jeweilige Stoffstück zusammenfalten und die Schablone am Stoffbruch anlegen.

2. Jeweils 2 Teile aus dem jeweiligen Stoff ausschneiden.

3. Die Stoffteile rechts auf rechts füßenbreit zusammensteppen. Dabei jeweils pro Kissenteil zwei Wendeöffnungen an der rechten und linken langen Seite offen lassen.

4. Damit die Rundungen schön herausgearbeitet werden können, wird der Stoff bis knapp an die Naht eingeschnitten.

5. Anschließend werden die beiden Kissenteile gewendet.

6. Kissenteile an den Nähten gut bügeln. Dabei die Wendeöffnungen nach innen schlagen. Zusammennähen. Dabei eine Wendeöffnung freilassen.

7. Die beiden Kissenteile aufeinanderlegen und mit einem Gradstich in der Mitte feststeppen.

8. Nun können die Kissenteile mit Watte gefüllt werden.

9. Zum Schluss die Wendeöffnungen mit Nadel und Faden schließen.

10. Fertig ist das Lesekissen.

Das Kissen ist wirklich nicht schwer zu nähen. Achte nur darauf, dass du jeweils 2 Wendeöffnungen benötigst, da das Kissen ja in der Mitte miteinander vernäht wird.

Für dein Pinterest-Board

So und jetzt bin ich sehr auf deine Buchtipps in den Kommentaren gespannt.

Liebe Grüße und bleibe bitte Gesund, deine

Teile diesen Beitrag gerne:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Hey, ich bin Patricia

Ich bin Patricia, ein kreatives, manchmal chaotisches Wesen mit großer Liebe zu schlichtem skandinavischen Design und Vintage-Schätzen.

Ich bin Wohndesignerin, Buchautorin, Bloggerin, YouTuberin, Fotografin, Business- und Mindset-Coach.

Auf Natural-Hygge schreibe ich über kreative Ideen, meine liebsten Rezepte und über nachhaltiges und entspanntes Leben und Wohnen.

Ich freue mich sehr, dass du den Weg zu mir gefunden hast und wünsche dir ganz viel Spaß auf meiner Webseite.

Deine Patricia

Mein neuestes Buch

Wohndeko stylisch - liebevoll - kreativ

Ausgefallen, außergewöhnlich und einfach schön: Das sind die Ideen von Patricia Morgenthaler. Dieses Begleitbuch zum ARD-Buffet zeigt jede Menge kreative Einfälle und Projekte aus der Sendung mit Patricia Morgenthaler.
Dieses Buch zeigt neben den einmaligen kreativen DIY-Inspirationen, auch einen Blick hinter die Kulissen der beliebten Sendung und man kann Patricia Morgenthaler bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.