Rezept für Zimtschnecken

Ich liebe Zimtschnecken oder wie die leckeren Teilchen in Schweden heißen: Kanelbullar. Ich könnte mich wirklich reinsetzen.

Heute möchte ich gerne mit dir mein Lieblingsrezept für Zimtschnecken teilen und bin schon ganz gespannt, wie sie dir schmecken werden.

Da ich es praktisch finde, wenn man das Rezept ausdrucken kann, habe ich extra für dich das Rezept in Form gebracht.

Du kannst es dir hier bequem downloaden und ausdrucken:

Teile dieses Rezept gerne auf deinem Pinterest-Boards

Folgende Zutaten benötigst du für meine (veganen) Zimtschnecken

Mengenangaben für ca. 6 Zimtschnecken

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 250 g warme (Pflanzen-)Milch
  • 75 g (vegane) Butter
  • 25 g Hefe
  • 70 g Zucker (ich verwende gerne Kokosblütenzucker)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 40 g (vegane) Butter
  • 50 g (Kokosblüten) Zucker
  • 1-2 EL Zimt

Für die Glasur:

  • 1/2 Tasse Puderzucker
  • 1-2 El (Pflanzen)Milch oder Wasser
  • 1 TL Vanillearoma

Du kannst die Zimtschnecken in veganer Variante backen. Ersetze einfach Kuhmilch und Butter jeweils durch eine pflanzliche Alternative.

Und so backe ich meine Zimtschnecken:

Lasse zunächst die Butter in einem Topf zergehen und füge anschließend die Milch hinzu. Zerbröckele die Hefe und rühre diese zusammen mit Zucker, Salz und dem Mehl langsam in die Milch.
Knete nun den Teig bis er schön geschmeidig ist. Wenn er noch zu flüssig oder klebrig ist, füge etwas Mehl hinzu.
Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
 
Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Zucker und Zimt miteinander vermischen. Den Teig nun mit Butter (Zimmertemperatur) gleichmäßig bestreichen und mit der Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.
 
Rolle den Teig nun zu einer Wurst und schneide ihn in ca. 4 cm dicke Scheiben.
Verteile die Zimtschnecken auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech, mit der Schnittseite nach unten.
 
Decke die Zimtschnecken mit einem Küchentuch ab und lasse den Teig nochmal für ca. 30 Minuten gehen.
 
Anschließend die Zimtschnecken im vorgeheizten Backofen bei ca. 220-250 Grad etwa für ca. 10 bis 15 Minuten backen.
 
Den Puderzucker mit Milch oder Wasser und Vanillearoma mischen und die Zimtschnecken damit bestreichen oder Alternativ nur mit Puderzucker bestreuen.
 
Besonders lecker schmecken die Zimtschnecken, wenn sie noch etwas warm sind.

Ich bin sehr gespannt, wie dir die Zimtschnecken schmecken und freue mich auf dein Feedback.

Liebe Grüße, deine

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Hallo Patricia,
    ich habe vor einiger Zeit auch Zimtschnecken gemacht. Meine sahen aber irgendwie recht … chaotisch aus. Vermutlich hätte ich ein schärferes Messer nutzen müssen ;o) Deine Schnecken sehen absolut köstlich aus. Vielen Dank für dieses schöne Rezept.

    Liebe Grüße
    Tanja

    1. Hallo liebe Tanja,

      ja, meine allerersten Zimtschnecken sahen auch ziemlich lustig aus.
      Aber mit der Zeit wurden sie immer formschöner.
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Backen und Genießen.
      Liebe Grüße Patricia

  2. Kornelia Schmidt

    Hallo Patricia,
    nicht nur zur Mittsommernacht, auch im übrigen Jahr gehören die Zimtschnecken zu meinen Lieblingsteilchen.
    Mache sie fast genau so wie du, lasse aber den Vanillezucker im Teig weg und gebe stattdessen 1/2 gehäuften TL gemahlenen oder ganz fein gemörserten Kardamom hinzu.
    LG. Kornelia

    1. Liebe Kornelia,

      bei mir stehen Zimtschnecken auch das ganze Jahr auf dem Speiseplan, aber auf die Idee fein gemörserten Kardamom hinzuzufügen, bin ich noch gar nicht gekommen. Dies werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Tausend Dank für den Tipp.

      Liebe Grüße, Patricia

Schreibe einen Kommentar

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Hey, ich bin Patricia

Ich bin Patricia, ein kreatives, manchmal chaotisches Wesen mit großer Liebe zu schlichtem skandinavischen Design und Vintage-Schätzen.

Ich bin Wohndesignerin, Buchautorin, Bloggerin, YouTuberin, Fotografin, Kreativ-Coach & Watercolor-Artist.

Auf Natural-Hygge schreibe ich über kreative Ideen, meine liebsten Rezepte und über nachhaltiges und entspanntes Leben und Wohnen.

Ich freue mich sehr, dass du den Weg zu mir gefunden hast und wünsche dir ganz viel Spaß auf meiner Webseite.

Deine Patricia

Mein neuestes Buch

Wohndeko stylisch - liebevoll - kreativ

Ausgefallen, außergewöhnlich und einfach schön: Das sind die Ideen von Patricia Morgenthaler. Dieses Begleitbuch zum ARD-Buffet zeigt jede Menge kreative Einfälle und Projekte aus der Sendung mit Patricia Morgenthaler.
Dieses Buch zeigt neben den einmaligen kreativen DIY-Inspirationen, auch einen Blick hinter die Kulissen der beliebten Sendung und man kann Patricia Morgenthaler bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.