Terrazzo Tablett kostengünstig selber machen

Ich liebe Terrazzo, was ja seit einiger Zeit (zurecht) wieder ein Trendthema ist. Leider ist es relativ teuer. Eigentlich wollte ich mir einen Beistelltisch im Terrazzo-Look anfertigen, stellte dann aber fest, dass schöne selbstklebende Folie schwer zu finden oder sehr teuer ist.

Also musste ich eine Idee finden, den Look kostengünstiger selbst zu machen. Hier kommt meine Variante, die noch nicht ganz perfekt ist, aber ich finde das Ergebnis schon ziemlich gelungen.

Ich werde noch weiter experimentieren, bevor ich mich an meinen Beistelltisch dann endgültig wage.

Videotutorial "Terrazzo Tablett"

Folgende Materialien habe ich verwendet:

  • Farbiges Papier: je dünner, umso besser
  • Mod Podge, Serviettenkleber oder Tapetenkleister
  • Klarlack
  • Pinsel
  • Holztablett
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unterstütze mich gerne und teile diesen Blogbeitrag auf Pinterest

Dies ist vielleicht auch eine hübsche Idee für Muttertag. Auf diese Art lassen sich nicht nur Tabletts aufhübschen. Denkbar sind hier auch Untersetzer, breitere Bilderrahmen, Holzschatullen und vieles mehr.

Hast du noch eine Idee, wie man dem Terrazzo Look selber machen kann? Dann lasse uns gerne in den Kommentaren darüber austauschen.

Liebe Grüße

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Katrin

    Liebe Patricia, die Idee, einen Terrazzo-Look mit bunten Papierstückchen zu schaffen, finde ich super schnell, kostengünstig und sehr schön noch dazu. Als Alternative für deinen Beistelltisch kommt mir der Gedanke, vielleicht auch farbiges Bruchglas zu verwenden und dieses in Gips oder Zement einzulassen. Das sieht bestimmt auch nett aus. Ist die Tischplatte aus Holz? Wahrscheinlich braucht sie zudem einen kleinen Rand/Einfassung, damit eine “saubere” Kante möglich ist. Lass die Kamera bei dem Projekt gerne laufen, bin gespannt auf deine Lösung und das Ergebnis. LG,Katrin

    1. Liebe Katrin,

      danke für deinen tollen Tipp. Ich hatte schon an so etwas ähnliches gedacht, aber nicht auf dem Schirm gehabt, dass man ja farbiges Bruchglas/Bruchfliesen fertig kaufen kann. Hier habe ich mir jetzt mal eine Kiste bestellt und schaue mal, was ich daraus zaubern kann. Ich werde berichten 🙂

      Liebe Grüße, Patricia

  2. Heike

    Hallo Patricia, es ist eine wunderschöne Idee Punkt ich finde das mit dem Papierstückchen und auch mit dem weißen Rand sehr schön, wenn du den Beistelltisch bearbeitest, lass gerne die Kamera laufen ich würde mich freuen.👍😀

    1. Hallo liebe Heike,
      ich werde auf jeden Fall die Kamera bei meinen nächsten Terrazzoversuchen mitlaufen lassen. Ich habe schon eine Variante, die zwar aufwendiger ist, aber dem Original am nächsten kommt, ausprobiert und mitgefilmt. Hier will ich noch weiter versuchen, ob man es nicht mit weniger Aufwand hinbekommt.
      Origamipapier ist auf jeden Fall eine sehr gute Idee und ist ja auch in vielen tollen Farben zu bekommen. Ich habe zusätzlich noch einen Versuch mit Seidenpapier in Planung, den ich in den nächsten Tagen auch noch testen werde.
      Ich werde auf jeden Fall berichten und euch die verschiedenen Möglichkeiten aufzeigen 🙂
      Liebe Grüße Patricia

  3. Heike

    Denkst du,es könnte vielleicht mit Origamipapier klappen? Das wiegt ja nur ca. 60 -80 g.?

    LG Heike

Schreibe einen Kommentar

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: